Logo der JEF Facebook-Seite der JEF Twitter-Account der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

Termine

Hier findest du alle aktuellen Termine der JEF NRW. Du interessierst dich für unsere Seminare oder Veranstaltungen? Du möchtest über europapolitische Themen diskutieren? Du willst an einem Planspiel teilnehmen oder bei einer Straßenaktion mitmachen? Dann informiere dich in unserem Kalender, wann welche Veranstaltung stattfindet, und komm vorbei.

[JEF MÜN] Münster4Europe – Europatag

Datum: 06.05.2018 12:00:00

Zusammenfassung: Gemeinsam mit der Stadt Münster, Pulse of Europe, Visionen für Europa u.v.a. organisieren wir vielseitige Programmpunkte am Europatag unter dem Motto Münster4Europe!

Details:

Die Wurzeln unserer Demokratie liegen in den Städten – also auch in Münster. Mit den Veranstaltungen der Kampagne des Städtenetzwerks EUROCITIES #Cities4Europe macht sich Münster stark für eine europäische Gemeinschaft und für europäische Werte.

Die Stadt Münster möchte, gemeinsam mit starken europapolitischen Akteuren, mit den Veranstaltungen Münster4Europe einen Beitrag dazu leisten, dass es auch in Zukunft ein starkes, vereintes, demokratisches Europa gibt!

 

12.30 Uhr Informationen der Europa-Akteure Münsters Stadtweinhaus, Foyer

  • Junge Europäische Föderalisten, Europa-Union, Pulse of Europe, Visionen für Europa, Pascalgymnasium Münster,
  • ERASMUS e.V., Europe Direct Steinfurt und die Stadt Münster

 

12:30 Uhr Ausstellung: „Faces of ERASMUS“ von Erasmus e.V.

 

13.00 Uhr Eröffnung im Festsaal des Rathauses (Anmeldung erforderlich: partnerstadte@stadt-muenster.de)

  • Grußwort: Gerhard Joksch, Bürgermeister
  • Impuls: Dr. Markus Pieper, Abgeordneter des Europäischen Parlaments
  • Musik: Blechbläserensemble blechgewand(t)

 

14.00 Uhr „Pulse of Europe“ Kundgebung vor dem Rathaus

 

15.00 Uhr wissenschaftliche Kurzvorträge der Jungen Europäischen Föderalisten und der Gruppe „Visionen für Europa“ der WWU im Stadtweinhaus:

  • Wohin steuert die Europäische Union nach dem Brexit? von Dr. Matthias Freise (Institut für Politikwissenschaft) - Rüstkammer
  • Europa-Visionen? Föderale Entwürfe einer politischen Ordnung im späten Mittelalter. von Dr. Nils Bock (Historisches Seminar der WWU) - Lublinzimmer

 

15.00 Uhr Interaktive Ausstellung „Frieden.Europa“ Bürgerhalle des Rathauses kostenfreier Eintritt in den Friedenssaal zu Münster

 

15.00 Uhr Ausstellungen „Frieden.Europa“ im LWL-Landesmuseum am Domplatz im Picasso-Museum am Picasso-Platz und im Archäologischen Museum am Domplatz

 

15.00 Uhr kostenfreie Stadtführung „Münster und Europa“ der Stadtlupe e.V. (Teilnehmerzahl begrenzt, 30 Personen maximal) Startpunkt: vor der Bäckerei Pain & Gateau

 

15.15 Uhr kostenfreies Führungsangebot zur Ausstellung – „Frieden.Europa“ im Stadtmuseum Münster (Teilnehmerzahl begrenzt) Startpunkt: Foyer im Stadtweinhaus

 

15.30 Uhr wissenschaftliche Kurzvorträge der Jungen Europäischen Föderalisten und der Gruppe „Visionen für Europa“ der WWU im Stadtweinhaus:

  • Die belgische (Sprach)politik: Ein Labor für Europa? von Prof. Dr. de Vogelaer (Institut für Niederländische Philologie) - Lublinzimmer
  • Zwischen nationalen Scheuklappen und transnationaler Öffentlichkeit. Brüsseler Agenturjournalisten als "Agents of Europeanization“? von Dr. Hannah Lorenz (Institut für Kommunikationswissenschaft) - Rüstkammer

 

16.00 Uhr "Freude schöner Improfunken" – Europashow mit placebotheater Festsaal des Rathauses