Logo der JEF Facebook-Seite der JEF Twitter-Account der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

News

Hier findest du die alle Mitteilungen des Landesverbands und das wichtigste aus den Kreisverbänden. Dazu gehören Berichte über Veranstaltungen und unsere Projekte sowie Pressemitteilungen seit 2006. Sämtliche Neuigkeiten eines Kreis- oder Ortsverbandes können über ''JEF vor Ort'' → ''News'' erreicht werden

Planspiel Europa am Grashof-Gymnasium

SIMEP

Planspiel Europa am Grashof-Gymnasium

(25.05.2015) Rund 50 Schülerinnen und Schüler nahmen im Rahmen des Europatags ihres Gymnasiums als Parlamentarier an der Simulation des Europäischen Parlaments teil. Die nordrhein-westfälische Ministerin für Schule und Weiterbildung Sylvia Löhrmann kam auf Einladung der JEF extra für das Planspiel nach Essen.

Die Nachrichten der letzten Wochen und Monate haben deutlich gezeigt, dass die Europäische Union an der gemeinsamen Asyl- und Flüchtlingspolitik arbeiten muss. Daher passte der fiktive Richtlinienentwurf des Planspiels zu diesem Thema und zum Datenschutz gut zur aktuellen politischen Debatte, auch in Verknüpfung mit der in Deutschland kontrovers diskutierten NSA-Affäre. 

Planspiel in Eigeninitiative vorbereitet

Die Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Sozialwissenschaften und des Grundkurses Sozialwissenschaften hatten sich bereits vor vier Wochen für eine der fünf Fraktionen eintragen können und erhielten daraufhin Materialien von den Jungen Europäern, die sie zuhause selbstständig erarbeiten sollten. Die Simulation des Europäischen Parlaments wird mit nur fünf Fraktionen durchgeführt, um die einzelnen Fraktionen entsprechend ihrer Verteilung berücksichtigen zu können, aber eine Mindestfraktionsgröße von fünf Parlamentariern zu erreichen. Vertreten waren diesmal die Europäische Volkspartei, die Progressive Allianz der Sozialdemokraten, die Europäischen Konservativen und Reformer, die Allianz der Liberalen und Demokraten und die Vereinte Europäische Linke/Nordische Grüne Linke.

Grußwort der Ministerin: „Am konkreten Beispiel zu erfahren, wie Europa tickt…“

Um 08:45 eröffnete Frau Ministerin Löhrmann das Planspiel mit einem herzlichen Grußwort: „Am konkreten Beispiel zu erfahren, wie Europa tickt: Ein interessanter Weg dafür ist die Durchführung des heutigen Planspiels, mit denen Sie die Arbeitsphasen des Europäischen Parlaments durchspielen.“ Sie bedankte sich für die Glückwünsche der Jungen Europäer zu

ihrer Benennung als Beauftragte des Bundesrates im EU-Ministerrat im Bereich Bildung. Der Schulleiter Matthias Rink des Grashof-Gymnasiums richtete ebenfalls einige Worte an die Ministerin, die Jungen Europäer und vor allem die Schülerinnen und Schüler. Herr Rink klärte ebenfalls über den „Europatag“ des Grashof-Gymnasiums auf, der traditionell ein Projekttag an der Europaschule ist und leider nicht auf den eigentlichen Europatag, den 09. Mai, fallen konnte, da es Kollisionen mit den mündlichen Abiturprüfungen gegeben hätte.

Fraktionssitzung am Vormittag, Plenarsitzung am Nachmittag 

Gegen 09:30 begannen dann die Fraktionen zu tagen. Frau Ministerin Löhrmann besuchte die Sitzung der Sozialdemokraten, die im Laufe des Vormittags Koalitionsverhandlungen mit den Liberalen und den Linken aufnahm. In der Plenarsitzung am Nachmittag setzte sich dann die erfolgreich gebildete Koalition weitestgehend durch. Die Abgeordneten stimmten jedoch nicht immer mit der Meinung ihrer Fraktion ab, auch gab es für einige Anträge eine Mehrheit, die durch die Stimmen der Sozialdemokraten und der Europäischen Volkspartei zusammen kam. Die Koalition schaffte so die Arbeitspflicht der Flüchtlinge ab und verkürzte die maximale Bearbeitungsdauer der Asylanträge auf sechs Monate. Weiterhin schaffte das Parlament das Mobiltelefon ab, welches die Flüchtlinge laut Entwurf immer hätten bei sich tragen müssen. 

Tagungsende um 16:30 mit Ausgabe der Teilnahmezertifikate

Der endgültige Richtlinienentwurf wurde gegen 16:30 verabschiedet und die Sitzung beendet. Die Teamer der Jungen Europäer verteilten im Anschluss die Teilnahmezertifikate an die Schüler. Die Jungen Europäer und das Europe Direct Informationszentrum Essen möchten ein weiteres Planspiel im letzten Quartal dieses Jahres veranstalten. 

IMG_4146 noch kleiner.jpg
IMG_4169a - kleiner.jpg
IMG_4176a kleiner-.jpg
IMG_4178a -kleiner-.jpg
IMG_4198a -kleiner-.jpg
IMG_4212a -kleiner-.jpg
IMG_4253a-kleiner-.jpg
IMG_4278a -kleiner-.jpg
IMG_4291a -kleiner-.jpg
IMG_4146 noch kleiner.jpg

Text von: Nora Rijneveen
Foto/Bild von: Europe Direct Essen
Veröffentlicht am: 25.05.2015