Logo der JEF Facebook-Seite der JEF Twitter-Account der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

News

Hier findest du die gesamten News der JEF Bochum/Dortmund. Von der Gründung als JEF Ruhrgebiet bis heute sind hier alle Berichte zu unseren Veranstaltungen, Projekten und Events zusammenfasst: Länderabende, Podiumsdiskussionen, Straßenaktionen, Planspiele und vieles mehr. Kurz: hier findest du alle News mit und von der JEF Bochum/Dortmund.

Europa und die Flüchtlingskrise

JEF meets RUB Europadialog

Europa und die Flüchtlingskrise

(18.08.2015) Flüchtlingskrise und Einwanderung aus Südosteuropa: diese beiden Themen erhitzen momentan in Europa die Gemüter. Anlass genug für die JEF Ruhrgebiet, hierzu ihre neue Reihe „JEF meets …“ zu starten. Gemeinsam mit Teilnehmenden des Europadialogs der Ruhr-Universität Bochum diskutierten die Jungen Europäer am 13. August 2015 in Bochum über die aktuelle Flüchtlingskrise.

In einem Einführungsvortrag wurden die Flüchtlingsbewegungen auf dem Westbalkan thematisiert. Die Staaten dieser Region dienen nämlich Kriegsflüchtlingen aus Syrien und dem Irak oft als wichtige Transitroute auf ihrem Weg Richtung EU. Des Weiteren beantragen auch viele Bürger der Westbalkanstaaten wie dem Kosovo oder Bosnien-Herzegowina Asyl. Gründe hierfür sind vor allem: die schlechte Wirtschaftslage in den jeweiligen Staaten und die weiterhin bestehende Probleme wie etwa die Diskriminierung von ethnischen Minderheiten. Staatsbürger der Westbalkanstaaten haben allerdings in Deutschland nur sehr geringe Chancen, dass ihr Asylantrag bewilligt wird, da einige der Westbalkanländer als sichere Herkunftsstaaten eingestuft sind.

Internationale Perspektiven

Im Anschluss an den Vortrag diskutierten die Anwesenden intensiv über die Flüchtlingspolitik der EU. Einige Teilnehmer betonten, dass die EU nur mit einer Quotenregelung die Flüchtlingskrise erfolgreich bewältigen könne. Besonders interessant war, dass die jungen Wissenschaftler vom RUB Europadialog eine neue Perspektive in die Diskussion einbrachten, indem sie die Situation aus der Sicht von Italien, Schweden, Spanien, Ungarn und Israel darstellten. So stellte zum Beispiel ein Student aus Italien heraus, dass vor allem die fragile Lage Libyens nach dem Sturz Gaddafis für die rapide Zunahme der Flüchtlingszahlen im Mittelmeerraum verantwortlich sei.

Der Abend bot eine gute Gelegenheit, sich zu diesem wichtigen Thema auszutauschen und die Sichtweisen aus verschiedenen EU-Mitgliedstaaten kennenzulernen.

RUB Europadialog: Junge Wissenschaftler aus ganz Europa

Der RUB Europadialog ist ein neues Netzwerk für Europa an der Ruhr-Universität Bochum am Instutut für Deutschlandforschung, gefördert durch die Stiftung Mercator. 18 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa treffen sich im August 2015 und in den folgenden zwei Jahren in Bochum, um Europa mit zu gestalten. Sie tauschen sich über europapolitische Themen aus, nehmen an Seminaren teil und gehen in Schulen, um mit Jugendlichen über Europa zu reden.

JEF meets…: Junge Europäer treffen Jugendorganisationen und -parteien

Die JEF Ruhrgebiet startet mit „JEF meets…“ eine neue Reihe. Einmal monatlich laden wir Vertreterinnen und Vertreter von Jugendorganisationen und –parteien aus dem Ruhrgebiet zu unserem Europastammtisch ein, um gemeinsam über aktuelle Europathemen zu diskutieren und unsere Positionen auszutauschen.

Text von: Jan Meiser
Foto/Bild von: Markus Thürmann
Veröffentlicht am: 18.08.2015