Logo der JEF Facebook-Seite der JEF Twitter-Account der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

News

Hier findest du die alle Mitteilungen des Landesverbands und das wichtigste aus den Kreisverbänden. Dazu gehören Berichte über Veranstaltungen und unsere Projekte sowie Pressemitteilungen seit 2006. Sämtliche Neuigkeiten eines Kreis- oder Ortsverbandes können über ''JEF vor Ort'' → ''News'' erreicht werden

JEF veranstaltet SimEP in Holzwickede

SIMEP

JEF veranstaltet SimEP in Holzwickede

(03.11.2015) Wie ist es, einmal in die Rolle eines Europaparlamentariers zu schlüpfen? Bei der SimEP in Holzwickede konnten Schülerinnen und Schüler des Clara-Schumann-Gymnasiums die Tätigkeit des Europäischen Parlaments hautnah nachvollziehen.

Zu Beginn der SimEP ertönte feierlich die Europahymne. Danach hielt unter anderem die stellvertretende Landrätin, Elke Middendorf, sowie der Vorsitzende der JEF NRW, Markus Thürmann, eine kurze Begrüßungsrede.  Middendorf hob dabei hervor, dass die Flüchtlingskrise nur auf europäischem Wege gelöst werden könne.

Asyl- und Migrationspolitik

An der vom JEF-Mitglied David Rodriguez organisierten Veranstaltung nahmen als Fraktionen die EVP, S&D, ALDE, EKR und die VEL teil. Der in der Simulation zu bearbeitende Richtlinienentwurf thematisierte die momentan omnipräsente Flüchtlingsfrage und legte somit den Fokus auf die europäische Asyl- und Migrationspolitik.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler eine der jeweiligen Fraktionen zugeteilt wurden, mussten sie zunächst Position zum Richtlinienentwurf der Kommission beziehen und fünf Änderungsanträge erarbeiten. Des Weiteren wurden von ihnen ein Fraktionsvorsitzender und zwei weitere Redner bestimmt.

Unterschiedliche Fraktionen – unterschiedliche Positionen

Hiernach ging es in die Verhandlungsrunden, bei denen die Fraktionen in verschiedenen Gruppen mögliche Koalitionspartner zur Durchsetzung ihrer politischen Zielsetzungen finden mussten. Darüber hinaus bereiteten die Fraktionsvorsitzenden und die weiteren Redner ihre Redebeiträge für die Plenarsitzung vor. In ihren Redebeiträgen, die in der nachfolgenden Plenarsitzung gehalten wurden, nahmen die Teilnehmer Bezug zu den Änderungsanträgen ihrer Fraktion und kritisierten die ideologisch konträren Fraktionen. Von Seiten der S&D und der VEL wurde besonders die humanitäre Verpflichtung Europas in der Flüchtlingskrise hervorgehoben, während die nationalkonservative EKR vor einer Aufnahme einer zu hohen Zahl von Flüchtlingen warnte.

Am Ende stimmten die Schülerinnen und Schüler in der Plenarsitzung, die im Foyer des Gymnasiums stattfand, über den Richtlinienentwurf und die von den Fraktionen eingereichten Änderungsanträge ab. Es zeigte sich, dass die zahlenmäßig starken Christdemokraten und Sozialdemokraten die meisten ihrer Änderungsanträge durchsetzen konnten.

David Rodriguez stellte in seinem Abschlussstatement heraus, dass er hoffe, mit Hilfe der Veranstaltung zu einem verstärkten Interesse an europäischer Politik beigetragen zu haben.

2015-11-03 SimEP Holzwickede (Unna) 01.jpg
2015-11-03 SimEP Holzwickede (Unna) 02.jpg
2015-11-03 SimEP Holzwickede (Unna) 02_start.jpg
2015-11-03 SimEP Holzwickede (Unna) 03.jpg
2015-11-03 SimEP Holzwickede (Unna) 04.jpg
2015-11-03 SimEP Holzwickede (Unna) 05.jpg
2015-11-03 SimEP Holzwickede (Unna) 06.jpg
europafahne_mit_ruhrgebiet.jpg
2015-11-03 SimEP Holzwickede (Unna) 01.jpg

Text von: Jan Meiser
Foto/Bild von: Sebastian Hetheier
Veröffentlicht am: 03.11.2015