Logo der JEF Facebookseite der JEF Twitteraccount der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

News

Hier findest du die alle Neuigkeiten des Landesverbands und das wichtigste aus den Kreisverbänden. Dazu gehören Berichte über Veranstaltungen und unsere Projekte sowie Pressemitteilungen seit 2006.

Zwischen Bullen und Bär

EZB-Besuch 2011

Zwischen Bullen und Bär

(22.07.2011) Die Jungen Europäischen Förderalisten Düsseldorf/Rhein-Ruhr besuchten die Europäische Zentralbank und die Börse in Frankfurt am Main. Auch eine Besichtigung der Stadt Frankfurt stand auf dem Programm.

Vor etwa zwei Jahren hat sich die JEF in Düsseldorf mit einer ansehnlichen Fangemeinde im Ruhrgebiet neugegründet. Von Düsseldorf bis kurz vor Dortmund erstreckt sich unser Kreisverband. Da wir die langsam aber stetig wachsenden Aktivitäten nicht im Keim ersticken wollten, habe wir die Teilung des relativ großen Kreisverbandes vorerst aufgeschoben und pendeln zu unseren Stammtischen nun zwischen dem Bochum'schen Bermudadreieck und der längsten Theke der Welt. Als größere Veranstaltung außerhalb des Kreisgebietes haben wir uns für das erste Halbjahr 2011 eine Fahrt zur Europäischen Zentralbank nach Frankfurt vorgenommen. Nachdem wir Brüssel kennen wie unsere Westentasche schien uns dies die einzig richtige "Europa-Alternative" für eine Städtereise über ein Wochenende zu sein.

 

Als Termin hatten wir uns den letzten Schultag vor den NRW-Sommerferien herausgesucht, was uns später noch kurz ins Schwitzen bringen sollte. Neben dem EZB-Besuch wollten wir noch etwas Frankfurt-typisches machen und etwas kulturelles. Als Muss in Frankfurt ist der Besuch der Börse. Was für ein imposantes Gefühl auf der Galerie über dem Parkett zu stehen und die Wirtschaft in Deutschland zum Greifen nahe zu haben. Da auch die Börse am Freitag pünktlich schließt, war der Termin um 12:30 Uhr nach der Zeugnisvergabe am letzten Schultag in NRW nur dank eines heißen Reifens unseres königswinteraner Lehrers zu verdanken. Das die A3 nach Frankfurt nicht den ganzen Freitag so offen war bekam Uli dann zu spüren, der es leider nicht mehr geschafft hat, rechtzeitig in Frankfurt zu sein.

 

Die Frankfurt-übliche Sicherheits-Prozedur mussten wir in der Börse, der EZB und tags darauf auch im Main-Tower über uns ergehen lassen. Wie real Sicherheits-Bedenken sind, wurde uns am Sonntagmorgen bewusst, als das Frühstücksfernsehen im Hostel eine einsame Insel im Fjord und eine Menge zerbrochenes Glas in Oslo zeigte. Glücklicherweise hielt uns aber am Freitag und auch zum Frankfurt-Kulturprogramm (Bootsfahrt, Stadtführung, Maintower) die Stadt so auf Trab, dass wir davon nichts mitbekamen.

Und die Börse wollen wir im kommenden Jahr wieder besuchen. Mit dem Juristen aus der Öffentlichkeitsarbeit haben wir guten Kontakt geschlossen. Für Europa ist er Feuer und Flamme, versteht sich von selbst. Schließlich ist die 6 Devise der EZB "We work for Europe!".

Frankfurt, wir kommen wieder.

ffm-fahrt 110723_01.JPG
ffm-fahrt 110723_02.JPG
ffm-fahrt 110723_01.JPG

Text von: JEF NRW
Foto/Bild von: JEF NRW
Veröffentlicht am: 22.07.2011