Logo der JEF Facebook-Seite der JEF Twitter-Account der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

News

Hier findest du die alle Mitteilungen des Landesverbands und das wichtigste aus den Kreisverbänden. Dazu gehören Berichte über Veranstaltungen und unsere Projekte sowie Pressemitteilungen seit 2006. Sämtliche Neuigkeiten eines Kreis- oder Ortsverbandes können über ''JEF vor Ort'' → ''News'' erreicht werden

Europa in der Schule simulieren

SimEP Ibbenbüren

Europa in der Schule simulieren

(09.06.2016) Der Europatag wird von vielen Schulen dafür genutzt, mal etwas Abwechslung in den Schulalltag zu bringen und den Schülerinnen und Schülern die EU und die europäische Idee näher zu bringen. Europäische Politik verständlicher und anschaulicher zu machen, war auch das Ziel des Goethe-Gymnasiums in Ibbenbüren.

Das Goethe-Gymnasium in Ibbenbüren hatte den münsteraner Kreisverband der JEF gebeten, am 9.6. eine SimEP, also eine Simulation des Europäischen Parlaments, mit der 9. Jahrgangsstufe der Schule durchzuführen. Wir von der JEF Münster haben in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal eigenständig eine SimEP auf die Beine gestellt, an der Oberstufenschüler aller Münsteraner Schulen teilnehmen können, wodurch wir uns sehr gut vorbereitet gefühlt haben, eine solche Simulation auch in Ibbenbüren zu leiten.

Bei einer solchen SimEP muss man durchaus einen straffen Zeitplan einhalten, schließlich soll ein gesamter Gesetzesentwurf innerhalb von nur einem Tag diskutiert, überarbeitet und auch abgeschlossen werden. Hierzu werden die Schülerinnen und Schüler in Gruppen eingeteilt, die den einzelnen Fraktionen im Parlament entsprechen. Gemeinsam sollen sie die Position ihrer jeweiligen Fraktion zum Thema des Gesetzesentwurfes erarbeiten, und diese dann so gut wie möglich gegenüber den anderen Fraktionen vertreten und später in der Plenarsitzung des Parlaments auch durchsetzen. Zusätzlich zu den Rollen der Abgeordneten haben wir auch einige Schüler die Rollen von Interessenvertretern und Journalisten übernehmen lassen.

Die Richtlinie, welche die Teilnehmer der SimEP bearbeiten sollten, beschäftigte sich mit der Zulassung von gentechnisch veränderten Lebensmitteln, ein Thema das teilweise sehr komplex sein kann, von dem jedoch jeder betroffen ist. Die Herausforderung für die Teamer der JEF, die die Schüler den Tag über begleitet und unterstütz haben, lag darin, das Thema für die Teilnehmenden so verständlich wie möglich darzustellen und zu erklären. Schließlich handelte es sich um eine 9.Jahrgangsstufe, die Schülerinnen und Schüler waren also jünger als dies bei den bisherigen SimEPs der Fall war.

Wir konnten aber sehr zufrieden feststellen, dass uns dies gut gelungen ist. Auch wenn einige Schüler zu Beginn etwas skeptisch dem Thema und ihrer Aufgabe gegenüber standen, haben sie doch schnell Spaß daran gewonnen, in der Fraktion zu diskutieren und Kompromisse mit anderen Fraktionen auszuhandeln. Dies war auch in der Plenarsitzung am Nachmittag noch der Fall. Hier wurde die Richtlinie offiziell diskutiert und über mögliche Änderungen abgestimmt. Die Teilnehmer haben es geschafft, sehr gute Debatten zu führen und am Ende tatsächlich eine Richtlinie fertigzustellen.

Insgesamt war es sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für uns ein sehr spannender und lehrreicher Tag, an dem wir wohl auch bei einigen Jugendlichen Interesse an Politik und an Europa wecken konnten.

Text von: Rebecca Melzer
Foto/Bild von: Pia Wirtz
Veröffentlicht am: 09.06.2016