Logo der JEF Facebook-Seite der JEF Twitter-Account der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

News

Hier findest du die alle Mitteilungen des Landesverbands und das wichtigste aus den Kreisverbänden. Dazu gehören Berichte über Veranstaltungen und unsere Projekte sowie Pressemitteilungen seit 2006. Sämtliche Neuigkeiten eines Kreis- oder Ortsverbandes können über ''JEF vor Ort'' → ''News'' erreicht werden

Das JEF NRW-Grundlagenseminar: rosarote Pinguine, Pizza und brennende Streichhölzer

Grundlagenseminar

Das JEF NRW-Grundlagenseminar: rosarote Pinguine, Pizza und brennende Streichhölzer

(20.01.2018) Das JEF NRW-Grundlagenseminar fand vom 20. bis 21. Januar in Köln statt. Organisatorin Pia, selbst JEFerin im KV Münster, bescherte den Teilnehmern ein großartiges Wochenende rund um den europäischen Föderalismus.

Zum ersten Mal in der gesamten JEF Geschichte hat am Wochenende des 20.-21. Januar 2018, ein JEF Grundlagenseminar in Köln stattgefunden, das sich mit der Entstehungsgeschichte und dem Aufbau unseres Verbands, der europäischen Gesetzgebung, dem Umgang mit Europa-Skeptikern und der Konkretisierung von Projektideen beschäftigt hat. Inhaltlich klingt das nach viel. War es auch.
Bei den Seminarteilnehmern handelte es sich im einen buntgemischten Haufen kluger, europabegeisterter junger Leute aus ganz NRW. Egal ob alter JEF-Hase, JEF-Neuling oder überhaupt noch kein JEFling – alle Teilnehmer haben aus diesem Wochenende eine Menge mitnehmen können. Die Hauptorganisatorin des Workshops Pia Schulte hatte im Vorfeld ein grandioses Programm zusammengestellt, mit dem sie die Teilnehmer auf originelle, kreative und unterhaltsame Weise zu einer Auseinandersetzung mit teilweise verzwickten Themen motivieren konnte.
Die Highlightsdes ersten Tages: eine Vorstellungsrunde mit 25 brennenden Streichhölzern, ein World-Café mit hochrangigen JEF VIPs aller Ebenen, eine mini SimEP inklusive Lobbyisten, Parlamentariern, dem Ministerrat, Mitgliedstaaten und der Kommission zum Thema „Europäische Gesetzgebung im Energiesektor“ und zu guter Letzt einer Teambuilding-Maßnahme. Danach wandten sich die Teilnehmer ausgiebig der Kölner Trinkkultur zu.
Tag 2 begann mit der Auseinandersetzung mit antieuropäischen Strömungen und einer Rhetorikübung, um dem wütenden europaskeptischen Bürger am Straßenrand entschieden und überzeugend entgegentreten zu können. Ihr wollt das auch? Dann meldet euch doch einfach bei Pia oder fragt euch, warum die neuen Must-Haves für jeden EU-Bürger unbedingt ein rosaroter Pinguin und ein Raketenwecker sein müssen. Nun überzeugt noch eure Kolleginnen und Kollegen im Europäischen Parlament davon. Das einzige Problem: ihr habt keine Zeit zum Überlegen. Achtung, fertig, los! Viel Glück.
Zum Abschluss haben dann noch einmal alle Teilnehmer ihre geballte Kreativität und ihren Ideenreichtum, die nach dem vorigen Abend in der Kölner Innenstadt noch zu aufzufinden waren, in eine Ideenwerkstatt investiert, um neue Events und Aktionen zu planen und Best-Practice Methoden auszutauschen.

Das Wichtigste zum Schluss: Vielen, vielen Dank an dieser Stelle an alle Organisatoren und Teilnehmer. Ihr wart großartig! Gerne wieder :)

Text von: Saskia Franke
Foto/Bild von: JEF NRW
Veröffentlicht am: 20.01.2018