Logo der JEF Facebook-Seite der JEF Twitter-Account der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

News

Hier findest du die alle Mitteilungen des Landesverbands und das wichtigste aus den Kreisverbänden. Dazu gehören Berichte über Veranstaltungen und unsere Projekte sowie Pressemitteilungen seit 2006. Sämtliche Neuigkeiten eines Kreis- oder Ortsverbandes können über ''JEF vor Ort'' → ''News'' erreicht werden

Gesellschaftspolitische Debatten und Festivalstimmung – die europäische Jugend auf dem EYE 2018

European Youth Event

Gesellschaftspolitische Debatten und Festivalstimmung – die europäische Jugend auf dem EYE 2018

(03.06.2018) Kaum zu glauben und doch waren rund 300 JEF Mitglieder aus ganz Europa unter den mehr als 9.000 Teilnehmenden des European Youth Events, das am ersten Juni-Wochenende in Straßburg stattfand. Für uns hielt das vielfältige Programm des Europäischen Jugendevents, was es versprochen hatte: Zwischen Workshops und Debatten, ausprobieren und ausarbeiten, zwischen Ernsthaftigkeit und Meinungsbildung, fand die europäische Jugend bei (Koch-)Kunst, Kultur und Emotionen zusammen.

Das European Youth Event am 1. & 2. Juni 2018 lockte viele JEFerinnen und JEFer nach Straßburg, um gesellschaftspolitische Fragen zu bearbeiten und Ideen auszuarbeiten, die Zukunft der europäischen Integration mitzugestalten und natürlich um Kontakte zu interessanten, jungen Menschen aus aller Welt zu knüpfen!

Das Programmangebot war sehr vielseitig und bot neben verdolmetschten Debatten im Plenarsaal, auch Workshops, Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Ideenlabore und vieles mehr in Räumen des Europäischen Parlaments. Auch auf dem Gelände des YO! Fest (Young Opinion Festival) kamen die Teilnehmenden zusammen, um in themenbezogenen Zelten zu diskutieren und Ideen auszuarbeiten. Neben der inhaltlichen Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen, bereicherten Schauspiel, artistische und tänzerische Darbietungen sowie Musik und Gesang die Veranstaltung. Dabei hatten die jungen Erwachsenen die Möglichkeit das Programm im Vorfeld mitzugestalten. So kam es, dass mehrere Workshops u.a. von deutschen JEF Mitgliedern konzipiert, angemeldet und dann unter reger Beteiligung durchgeführt wurden.

Natürlich blieb genug Zeit um das wunderschöne Straßburg zu erkunden, u.a. die vielen JEFer*innen aus ganz Europa kennen zu lernen und bei ausgelassener Stimmung zu feiern. Am Freitagabend luden dazu Konzerte von Bands und DJ ein, indes am Samstagabend am Flussufer ein großes Open-Air-Kino veranstaltet wurde.

Nach intensiven Tagen in Straßburg fallen den Teilnehmenden aus Münster einige Aspekte ein, die ihnen besonders gefallen haben: Eindrucksvoll war für Carolin und Jette die Atmosphäre im Hemicycle des Europäischen Parlaments, insbesondere während der Abschlusssitzung, die von Laolawellen eingeleitet wurde. Der persönliche Austausch mit so vielen Europäer*innen, bleibt Laura im Gedächtnis. Für Markus war das super offene und tolerante Verhältnis zwischen den Teilnehmenden aus verschiedensten Ländern und der Spirit der dabei entstanden ist prägend. Die Offenheit der Menschen und die Vernetzungsmöglichkeiten waren auch für Paulina wichtig. Svea hebt hervor, dass weniger die Unterschiede, sondern vielmehr unsere verbindenden Interessen und Gemeinsamkeiten im Fokus standen. Genau wie Isabelle nimmt sie die Botschaft mit, dass wir alle etwas innerhalb der Europäischen Union bewirken können und dies gemeinsam tun. Nicht zuletzt sind Teresa und Lena sich einig, dass auch die Möglichkeit gemeinsam zu tanzen und ausgelassen zu feiern die Menschen zusammengebracht haben.

Das umfangreiche und diverse Programm ermöglichte uns also den kulturellen und zwischenmenschlichen Austausch und machte das Motto United in Diversity einmal mehr erlebbar! Wir fahren auch bei der nächsten Gelegenheit zum European Youth Event und zum YO! Fest – das steht fest!

 

Eindrücke in Bild und Ton findet ihr unter anderem hier:

Das European Youth Event wird vom Europäischen Parlament ausgerichtet und findet alle zwei Jahre in Straßburg statt. Es stellt eine weitere Möglichkeit für die europäische Bürgerschaft – insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene – dar, sich und ihren Vorstellungen von der Zukunft Europas Gehör zu verschaffen. Anmeldungen zum EYE erfolgen als Gruppe, die gewünschten Aktivitäten im Laufe der zweitägigen Veranstaltung suchen sich die Teilnehmenden nach individuellen Interessen selbst aus.

Mehr Informationen findest du auf der Website des Europäischen Parlaments.

Text von: Lena Heidemann
Foto/Bild von: JEF Europe
Veröffentlicht am: 03.06.2018