Logo der JEF Facebook-Seite der JEF Twitter-Account der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

News

Hier findest du die gesamten News der JEF Wuppertal. Von der Gründung der JEF Wuppertal bis heute sind hier alle Berichte zu unseren Veranstaltungen, Projekten und Events.

Rund um die Europawahl

Netzwerktreffen 2018

Rund um die Europawahl

(30.10.2018) Unter dem Motto "Europa geht uns alle an" fand vergangene Woche das diesjährige Netzwerktreffen statt. Im Zentrum der Diskussionen: die Wahlen des Europäischen Parlaments, die im Jahr 2019 anstehen.

Vom 30. bis 31. Oktober fand das diesjährige JEF NRW Netzwerktreffen in der Jugendherberge Düsseldorf statt. Nach einem kurzen Kennenlernen der Teilnehmer*innen haben sich auch die vertretenen Organisationen vorgestellt. So wurde ein Einblick in die Angebote des IJGDS  zum Freiwilligen Sozialen Jahr im Bereich Politik und Demokratie ermöglicht, sowie die Arbeit der Münsteraner Gruppe „Visionen für Europa“ vorgestellt.

Zusammen haben sich die Teilnehmer*innen anschließend mit Leitlinien und Kampagnen zur Europawahl 2019 befasst. Nach dem Mittagessen in der Jugendherberge ging es wohlgestärkt mit einer Ideensammlung zum Thema Wahlbeteiligung weiter. Von dem Modell eines „Politiker-Speed-Datings“ bis hin zu einem Event unter dem Motto „Europa kulinarisch erleben“ wurde viel zusammengetragen und besprochen. Am Ende des Tages hatten alle ein vollgeschriebenen Block, und viele Ideen wie man das Motto der Europawahlkampagne #europamachen in NRW umsetzen könnte. Auch nach Tagungsende gingen die breitgefächerten Diskussionen munter weiter – in der Düsseldorfer Innenstadt

Der nächste Tag drehte sich um die aktuelle, aber auch um die zukünftige Lage der EU. Nach einer Auseinandersetzung mit der Rede zur Lage der Union von Jean-Claude Juncker im kleinen Kreis, hatten die Teilnehmer*innen das Glück, Fragen und Gedanken mit dem Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn, sowie mit dem Minister für Europaangelegenheiten des Landes NRW besprechen zu können. Herr Pöttgen und Herr Dr. Holthoff-Pförtner haben durch ihre Konversation mit den anwesenden Ehrenamtlichen, aber auch miteinander eine starke Dynamik aufgebaut und so ein klares Bild von Europa vermittelt: Wie es heute ist, aber auch, wie es mit dem neuen Haushaltsplan der EU seien könnte. Neben Themen die medial in Europa präsent und viel diskutiert sind, wie u.a. die Einheitslisten oder die abgeschafften Roaminggebühren, wurden auch Themen diskutiert die es seltener in die Öffentlichkeit schaffen. So zum Beispiel die digitalen Abos über die man sich europaweit freuen kann.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen für ihr Engagement. Ein besonderer Dank gilt zudem der Staatskanzlei NRW, Herrn Dr. Holthoff-Pförtner sowie Herrn Pöttgen.  

Text von: Johanna Soysal
Foto/Bild von: JEF NRW
Veröffentlicht am: 30.10.2018