Logo der JEF Facebook-Seite der JEF Twitter-Account der JEF Kontaktseite der JEF
JEF Ruhrgebiet

News

Hier findest du die gesamten News der JEF Bochum/Dortmund. Von der Gründung als JEF Ruhrgebiet bis heute sind hier alle Berichte zu unseren Veranstaltungen, Projekten und Events zusammenfasst: Länderabende, Podiumsdiskussionen, Straßenaktionen, Planspiele und vieles mehr. Kurz: hier findest du alle News mit und von der JEF Bochum/Dortmund.

Gemeinsam für ein starkes Europa!

EU-Wahl-Projekt mit Parteijugenden

Gemeinsam für ein starkes Europa!

(30.05.2019) Gemeinsam mit den Bochumer Parteijugenden Julis, Jusos, Grüne Jugend und Junge Union hat die JEF Bochum/Dortmund am 06. April eine Straßenaktion in der Bochumer Innenstadt durchgeführt. Die Aktion wurde sowohl auf den Straßen der Fußgängerzone mit Sprühkreide, als auch online mit den Hashtags #EUreWahl und #EUreZukunft und dem Slogan EuropaMachen beworben. Um inhaltliche Reibung mit den Parteijugenden zu vermeiden, wurde der pro-europäische Grundgehalt der EuropaMachen-Kampagne betont. Unser Hauptanliegen war es, geschlossen pro-europäisch aufzutreten und für die Europawahl und eine pro-europäische Wahlentscheidung zu werben.

Bei strahlendem Sonnenschein wurden Passant/Innen mit EuropaMachen-Merchandise, Europa-Sterne-Schokotalern und Informationsmaterial zum Thema Europawahl versorgt. Trotz leerer Kisten bestand nach vier Stunden immer noch Nachfrage der Bochumer Bürger/Innen nach Informationsmaterial. So konnten wir spannende Konversationen mit sehr interessierten Bürger/Innen führen.

Unterstützung erhielten wir unter anderem vom amtierenden Oberbürgermeister der Stadt Bochum Thomas Eiskirch sowie vom Europakandidaten der SPD Oliver Basu Mallick. Darüber hinaus wurden die KV-Vorsitzende Saskia Franke und der Geschäftsführer des Landesvorstands NRW Simon Gutleben am Rande der Aktion von der Lokalzeitung WAZ zum zivilgesellschaftlichen Engagement der JEF und zur Bedeutung der Europawahl für junge Menschen interviewt. Der Artikel war in der Druckausgabe der WAZ und online (https://www.waz.de/staedte/bochum/junge-europaeische-foederalisten-europawahl-ist-wichtig-id217052875.html) zu lesen.

Gleichzeitig haben wir in den sozialen Medien zur Wahl aufgerufen. Insgesamt gab es fünf Posts, die parallel auf Facebook, Twitter und Instagram erschienen und zwei einzelne Posts auf Instagram und Facebook, um die Kooperation mit den Parteijugenden anzukündigen.

Inhaltlich haben wir in drei Posts das Wirken der EU in Bochum sichtbar gemacht: Die Umgestaltung des Ümminger Sees als Naherholungsgebiet, die Förderung der Ausbildungswerkstatt Quaz.Ruhr für Zuwanderer und die Förderung von Arbeitsplätzen im Anneliese Brost-Musikforum durch europäische Fonds. Alle Posts wurden mit den Logos der JEF Bochum/Dortmund und den Logos der Parteijugenden versehen.

Dadurch dass einige der Posts von den Social Media-Teams der Parteijugenden geliket oder auf eigenen Kanälen geteilt wurden, entstand eine größere Reichweite bei diesen Posts. Der Post am Tag am 07.04.2019 nach der Straßenaktion erreichte auf Facebook 579 Personen und löste 142 Interaktionen aus. Auf Instagram erhielt der Post 33 Likes und auf Twitter 12 Likes und 3 Re-Tweets.

Text von: Sören Bärsch und Amelie Dieckhoff
Foto/Bild von: Alexander Schneider
Veröffentlicht am: 30.05.2019